Archiv der Kategorie: Spaß + Spiel

1. Mini Mato Taikai 2020

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Das dachten sich auch
die kreativen Köpfe des Kyudojo-Ruhr e.V. und erfanden das Mini Mato
Taikai. Für die Schützen aus Schwerte war es nicht ganz so neu, führen
sie doch jede Woche vereinsintern einen solchen Wettkampf durch. Jetzt
kamen sie aber auf die Idee, das Ganze mal vereinsübergreifend zu
veranstalten. Per E-Mail, facebook und Instagram verteilten sie die
Ausschreibung. Teilnehmer durfte jede und jeder, die/der momentan die
Möglichkeit hat, auf Kinteki-Distanz zu schießen.
Wie der Name des Wettkampfes schon vermuten lässt, wird nicht auf die
normale Mato-Größe geschossen. Der Durchmesser des Mato war nur 9,5 cm
groß. Alle gemeldeten Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekamen eine
Vorlage zugeschickt, aus der dann z.B. mit Hilfe einer Käse-Schachtel
ein Mini-Mato gebastelt werden konnte.
Im Wettkampf, der dezentral in den teilnehmenden Vereinen durchgeführt
wurde, durfte man nun 6 Pfeile auf das Mini-Mato schießen. Bilder von
Treffern wurden an den Veranstalter geschickt, der dann alle Ergebnisse
auswertete.
Insgesamt wurden von 63 Startern die Ergebnisse geliefert. Durch die
Teilnahme einiger Polen wurde es sogar ein internationaler Wettkampf.
Nora aus Erlangen traf gleich mit ihrem ersten Pfeil nur 10 mm neben den
roten Zielpunkt auf dem Mato. Einen geringeren Abstand schaffte niemand,
wodurch sich Nora den Titel sicherte. Die Plätze 2 und 4 holte sich
Martin aus Ingolstadt. Die Plätze 3, 7, 8 und 9 gingen ebenfalls an
bayerische Schützen (Werner aus Ingolstadt; Kay und Andreas aus Erlangen
und Mathias aus Neuburg).
Ein herzliches Dankeschön nach Schwerte für die tolle Idee und die
Organisation des Wettkampfes. Wir freuen uns auf eine Fortsetzung.

Stefan Brendel

Einen weiteren Bericht mit Fotos hat auch das Kyuodojo-Ruhr veröffentlicht.

ENTEKI 2019 in Weilheim

Die Kyudoabteilung des TSV Weilheim hatte zu einem offenen ENTEKI-Training am 04.08.2019 eingeladen. Kyudoschützen aus München, Pöcking und Ingolstadt sind der Einladung gerne gefolgt.

Für einige der 16 Schützen war das eine ganz neue Erfahrung und Herausforderung. Andere nutzten es als ein sehr willkommenes Training für die anstehende deutsche ENTEKI-Meisterschaft. Hier wird wohl auch Hubert Zimmermann aus Weilheim teilnehmen.

Da sich das Wetter strahlend blau präsentierte war das ein sportlich gelungenes wie geselliges Treffen. Nebenbei wurde gegrillt, Kaffee und Kuchen durften natürlich auch nicht fehlen.

Alle Gäste verabschiedeten hoch zufrieden mit der Bitte, das doch bald zu wiederholen.

Heijo Henseler

Neujahrsschießen 2017

Das Jahr des Feuer-Hahns wurde in vielen bayerischen Vereinen mit einem besonderen Schießen begrüßt. Hierfür wurden sehr originelle Matos gebastelt. Eine Auswahl der Werke kann in den folgenden Bildern bewundert werden. Vielen Dank die für die kreativen Ideen.

Stefan Brendel